Clanlos im Gamesall

Meinen neuen Computer hatte ich ja bereits in diesem Artikel ausführlich vorgestellt. Das einzige Manko, was der iMedia I5800 GE hat, ist die etwas zu schwache Grafikkarte. Um als wirklich spieletauglicher PC durchzugehen, muss also eine andere Grafikkarte rein. Aufgrund der kompakten Maße vom PC Gehäuse, ist dieses Vorhaben alles andere als einfach denn es gibt höchstens eine Handvoll Grafikkarten, die überhaupt in den Rechner passen und ausreichend Leistung für neue Spiele besitzen.

Benötigte Bauteile: Gesucht, gefunden

Es galt drei Dinge, vor dem Kauf einer geeigneten Grafikkarte zu beachten. Zum einen war da die maximale Gesamtlänge sowie die Höhe zum anderen die benötigte Leistung. Da das Standard Netzteil vom Packard Bell iMedia I5800 GE eine maximale Last von 250 Watt zulässt, wurde schnell klar, dass auch ein neues Netzteil her musste. Dabei offenbarte sich gleich das nächste Problem: Es musste ein SFX Form Factor ATX Netzteil sein. Auch hier ist die Auswahl sehr beschränkt. Dennoch konnte ich passende Komponenten finden und habe diese dann gekauft.

Powercolor HD 6850 Single Slot

Powercolor HD 6850 Single Slot

Die beste zurzeit auf dem Markt erhältliche Grafikkarte, die sämtliche meiner Kriterien erfüllte, ist die Powercolor ATI HD 6850 Single Slot. Da ich bereits die normale Version besessen hatte und mit der Leistung zufrieden war, wusste ich also im vorne herein, dass diese auch für aktuelle Spiele ausreichen würde. Der etwas hohe Anschaffungspreis von knapp 150 Euro relativierte sich ein wenig, da ein Gutschein für die Vollversion von DiRT 3 beilag.

Die Unterschiede zwischen der Single Slot Version sowie der herkömmlich 6850 HD Version, habe ich mit einigen Fotos dokumentiert, welche ihr in der neuen Galerie finden könnt. Dort stehen auch weitere Angaben zu den Maßen, falls ihr diese benötigt. Auf einen Hardware oder Benchmark Test verzichte in an dieser Stelle. Davon gibt es bereits zahlreiche im Netz und ich konnte beim besten Willen keinen Performance Unterschied zwischen beiden HD 6850 ausmachen.

Silverstone SST-ST45SF

Silverstone SST-ST45SF

Bei dem Netzteil habe ich mich für das Silverstone SST-ST45SF mit 450W Leistung entschieden. Ich denke, ein Netzteil mit gut 350 Watt hätte auch gereicht aber es gab gute Gründe, warum ich lieber etwas mehr Geld ausgegeben habe. Mit 450 Watt habe ich natürlich jede Menge Reserven nach oben hin, falls noch weitere Komponenten hinzukommen sollten. Da es sich auch um ein Markenprodukt mit sehr guten Bewertungen handelt, sollte es auch entsprechend zukunftssicher sein. Der viel wichtigere Punkt war aber die Wärmeentwicklung bei Last und der damit einhergehenden Geräuschentwicklung vom Lüfter. Je mehr das Netzteil an seine Grenzen gehen muss, umso wärmer wird es. Dementsprechend muss der Lüfter schneller drehen und ein leiser Rechner ist mir doch sehr wichtig. Der Lüfter ist übrigens selbst bei Volllast nicht wahrnehmbar und der Rechner steht neben mir auf dem Tisch. Die 15-20 Euro Aufpreis für das Silverstone SST-ST45SF waren es mir dann auch wert.

Vor dem Einbau

Kurz noch ein paar Worte zur Grafikkarte. Ihr habt unter anderem die Möglichkeit, mit der Treiber Software Catalyst Control Center, den Lüfter der Powercolor HD 6850 einzustellen. Als Faustregel gilt, je besser die Luftzirkulation ist, umso Kühler bleibt die Grafikkarte und umso geringer ist Drehzahl vom Lüfter. Bei ca. 45% Drehzahl ist der Lüfter hörbar aber ist dennoch angenehm zu ertragen. Alles, was darüber hinaus geht, ist schon deutlich hörbar. Mit meinem Umbau wollte ich eine möglichst gute Luftzufuhr sowie Kühlung erreichen, um beim Spielen keine Lärmmaschine neben mir stehen zu haben. Nach dem Umbau sind 25-30% Fan Speed im Idle bei 38 Grad und 45% beim Zocken kein Problem. Die HD 6850 bleibt selbst bei anhaltender Volllast (mehrere Stunden) bei ca. 80-84 Grad recht kühl. Die Karte selber erlaubt bis zu 105 Grad, alles, was darüber hinaus geht, wird mit der Schutzschaltung der Karte quittiert (Taktreduzierung, Fan Speed bis zu 100%).

Gehäuse Modifikation iMedia I5800 GE

Bodenplatte

Vor dem Einbau habe ich mir das Gehäuse genauer angeschaut. Der Gehäuseboden besitzt Lüftungsschlitze. Im Gehäuse selber wurde noch eine Bodenplatte montiert, welche an vier Punkten mit dem Gehäuse zusammengestanzt sind. Die Bodenplatte besitzt ebenfalls Lüftungsschlitze, welche aber ein wenig versetzt sind. Zwischen der Grafikkarte und der Bodenplatte ist sehr wenig Platz, es sind ungefähr 1,2 cm. Entfernt man die Bodenplatte, erhält man weitere 2-3mm und eine bessere Luftzuführung für die Grafikkarte. Die Bodenplatte habe ich dann mittels eines Schlitzschraubendreher heraushebeln können. Das geht relativ einfach, einfach an den Ecken ansetzen und langsam den Schlitzschraubendreher drunter drücken und leicht dabei hebeln. Jetzt kann die Grafikkarte auch besser Luft ziehen und das machte sich auch sofort bei den Temperaturen bemerkbar (3-4 Grad weniger im Idle Modus). Um die restliche Belüftung vom Rechner braucht man sich keine Gedanken zu machen, da bleibt selbst nach stundenlanger Last, alles recht kühl.

Einbau HD 6850

Stromanschlüsse

Beim Einbau der HD 6850 Single Slot, müsst ihr behutsam vorgehen und vor allem nichts mit Gewalt versuchen. Es gibt genau zwei Stellen, an denen es wirklich absolute Millimeterarbeit ist und wo ihr etwas vorsorgen könnt. Die HD 6850 stößt am Ende gegen den SATA-Anschluss der Festplatte. Dieser Anschluss besitzt einen Windelstecker, der wichtigen Platz wegnimmt. Tauscht das SATA-Kabel gegen eines ohne Winkelstecker aus, dann passt es. Ich habe extra nochmals die kritischen Punkte fotografiert. Wie ihr sehen könnt, passt auch der Stromanschluss der HD 6850 ohne Weiteres. Also nicht die Nerven beim Einbauen verlieren. Lasst euch Zeit dabei, dann klappt es auch.

 

Ergebnis vom Umbau

Der zweite etwas kritische Punkt ist der Audio Stecker am Mainboard. Vor dem Einbau der HD 6850 müsst ihr dessen Kabel so gut, wie es geht, flach biegen. Ist aber kein Problem, das Kabel hat später wieder genug Platz, es geht nur um einen leichteren Einbau. Ein späterer Kabelbruch ist also nicht zu befürchten.

Wenn ihr alles richtig vorbereitet habt, solltet ihr jetzt die HD 6850 problemlos in den Slot einsetzen können. Die Kabel habe ich erst danach wieder angeschlossen, was zwar ein wenig Fummelei war, dafür hat die Karte sich aber sehr einfach einsetzen lassen. Auf dem letzten Foto könnt ihr auch die Lüftungsschlitze besser erkennen.

 

Fazit

Das ist es schon gewesen und ich hoffe, ihr könnt etwas mit der kleinen Anleitung anfangen. Letztendlich braucht man nur ein wenig Geduld und Feingefühl, dann klappt es auch beim ersten Versuch. Falls ihr noch Fragen haben solltet, könnt ihr diese im Kommentarbereich stellen. Ansonsten bin ich persönlich sehr mit dem Endergebnis zufrieden. Der Rechner steht quasi neben mir auf dem Tisch und ich höre ihn kaum, selbst beim Zocken ist da nichts Störendes. Da ich meine Alten PC Komponenten verkauft habe, ist sogar noch einiges an Geld übrig geblieben und einen schnelleren Rechner habe ich auch noch.

Facebook Share Twitter Google+

51 Antworten auf Einbau HD 6850 Grafikkarte in iMedia I5800 GE

  • Thank you for this post! Many people told me that this upgrade was impossible, but you’ve demonstrated that is possible. Silverstone SST-ST45SF and HD 6850 have been my choice too, but, until now, I didn’t know how to make this update. Sorry for my bad english! Bye!

  • Hi! I’ve a question: my pc is an iMedia s3800, cpu Intel core i3 530 2,93 GHz, 8 GB ram, and actually it contains a NVIDIA GT 320. By the images in this post, my case seems almost equal to iMedia I5800 GE. Do you think I can make the upgrade you’ve proposed in my pc? Thanks! :)

  • the inside of my case is about 27 cm long. Bye!

  • Thanks Andreas!

  • evtl. sollte man (für den Laien) noch erwähnen, dass man sich vor dem Basteln statisch entladen sollte

  • Dein Bericht ist sehr hilfreich für mich. Ich hab den gleichen pc und habe mir schon seit sehr langer Zeit überlegt eine neue Grafikkarte zu holen. Ich möchte nur noch wissen ob man mit der karte bei einer Auflösung von 1980×1020 Battlefield 3 mit Kantenglättung spielen kann

    Danke fürs Beantworten

  • Kann man mit der Karte auch Battlefied3 mit einer Auflösung von 1980×1020 spielen ?

    • Hi Domenik,
      kann ich dir leider nicht sagen, da ich kein Battlefield 3 zocke aber im Web sollte es Berichte zur „normalen“ 6850 und B3 geben. Sind beides identische Karten, nur dass diese halt schmaler und eine andere Kühlung besitzt.

      Gruß,
      Andreas

  • Alles klar danke dafür

  • Falls noch jemand die Leistung der Karte wissen möchte hier ist ein ausführlicher Test

  • Ich hab mir jetzt die grafikkarte und das netzteil bestellt nur bleibt die frage ob ich noch das sata kabel austauschen muss oder geht es auch ohne

    • Besser wäre ein SATA Kabel mit Winkelanschluss. Riskiere nicht einen Kabelbruch oder anderen Defekt für ein 1€ Kabel. Gerade der Platz am Ende der Grafikkarte ist extrem gering.

  • ok kannst du mir dann eins empfehlen ich weiß zwar wenn du sagst 1euro sollte es da kein problem geben doch ich kenne mich mit pc hardware genauso aus wie du mit bf3

  • Is eigentlich sata 2 oder 3 drin hab jetzt ein sata 2 kabel

  • Also erst mal großes dankeschön für die tipps der einbau hat geklappt un es war sehr eng aber ich habe das gefühl das die karte bei last einfach zu heiß wird bis wie viel grad is noch alles human

    • Also bisher geht es bei mir nicht über 85 Grad und das ist auch noch ok. Ich glaube bei 95 Grad regelt bzw. taktet die Karte automatisch herunter.

  • Na dann kann ich ja ja ruhig schlafen das war die letzte frage und ich danke dir das du alles beantwortest hast un ich hoffe ich habe dich nicht genervt vielen vielen dank

  • Wo kann man die Karte denn noch kaufen? Und wo am günstigsten?

  • Also auf Ebay oder anderen shops find ich nix.. Und bei amazon steht „derzeit nicht verfügbar“..

    • Hm, sieht so aus als wenn die Karte wohl ausverkauft ist. Da hilt nur bei Ebay regelmäßig vorbeischauen und hoffen das eine gebrauchte mal dabei ist.

  • Was haltest du eigendlich von PowerColor HD7750? Kostet ca. die hälfte und die Maße sind auch fast gleich. Würde die passen?

    • Bin mir nicht sicher, ich glaube die liegt von der Leistung ein wenig unterhalb der HD6850.
      Wenn die passt und dir die Leistung ausreicht, wäre es vielleicht ein Alternative.

  • Schade das es diese Karte nirgends mehr gibt habe eine GTX 460 SingleSlot von Galaxy drin und suche diese Karte. wie ist diese von der lautstärke her? also der lüfter der GTX röööhrt wie ein panzer. das nervt ein wenig. Der ersteller des Artikels möchte nicht zufällig seine karte loswerden falls noch vorhanden? ist ja schon ein wenig älter der Artikel =) wenn ja mail mir einfach.

    greetz from franken.

    • Sorry, Rechner und Graka haben vor Kurzem den Orbit verlassen ^^ – Lautstärke ging so, ist halt eine Platzsparende Variante, da muss man halt Kompromisse eingehen. Ich denke es wird demnächst bessere Nachfolger geben.

  • hey :)

    keine ahnung, ob du das hier noch liest, aber ich wollte mir nächsten monat die Radeon HD 7750 Single Slot von Club 3D holen. die is ja nu n stück kürzer, als die HD 6850. ich hab den imedia s3720, wobei mein PCIe slot genauso aufm Mobo positioniert is, wie bei dir, nämlich ziemlich weit unten, nah am gehäuseboden. die karte is 2cm tief/dick, soweit ich weiß. es gibt sie aber auch als low profile version, welche jedoch n stück teurer is. die normale single slot version müsste doch eigentlich auch passen, oder nicht? wären bei mir 10 euro unterschied zwischen der normalen version und der low profile. die 10 euronen wollt ich aber als aufpreis in ein neues NT investieren, und momentan bin ich knapp bei kasse, und hab das geld genau abgezählt für die hardware. :P

    ach, und wegen dem NT. auf dem, was bisher bei mir drin is, steht nix von ATX oder SFX oder sonstwas. dass es ATX is, is klar, weiß ich auch. aber SFX? bezieht sich das auf die größe? worauf muss ich da beim kauf achten, will mir eins mit 450 watt zulegen, und wie gesagt, auf dem alten stehen diesbezüglich iwie keine infos. marke is Hipro, modell HP-D250AA0..

    • Hi,

      Doch ich lese und manchmal schreibe ich hier auch noch :D
      Die Länge ist wahrscheinlich gar nicht das Problem, da ist gut 27cm Platz. Wenn die HD 7750 weniger hat, sollte es eigentlich passen.
      Denk dran, dass die Bodenplatte modifiziert werden muss, sonst wird die Karte nicht ordentlich gekühlt. Wird dann auch schneller lauter und so ;)

      Zum Netzteil: Sofern ich mich richtig erinnere, muss es ein SFX sein. Nimm ein BeQuiet mit 350W, das sollte eigentlich schon passen. Die Grafikkarte ist ja schon recht sparsam und mit der CPU dürfte das auch hinhauen. Mein Silverstone SST-ST45SF hat sich immer sehr gelangweilt, das war dann evtl. doch ein wenig überdimensioniert :D

      Gruß,
      Andreas

      • hey :D

        danke für die antwort. ^^ werd jetzt auch die normale single slot version der 7750 nehmen. hab im forum von computerbase nachgefragt, und mir wurd gesagt, dass mein jetziges netzteil voll ausreichen würde. hab das hipro mit 250 watt, 14A auf der +12V leitung, daher sollte es mit der karte kein prob sein. hab in paar test gelesen, dass bei viel anspruchsvolleren systemen mit der 7750 unter 200 watt auf vollast verwendet wurden, also sollten die 250 watt für mein kleines heimsystem erstma reichen. XD mein quad core verbraucht auch (nur) 94 watt auf vollast, der rest sind eh peanuts.

        und ja, den gehäuseboden werd ich unbedingt vorher modifizieren, wobei es bei mir schwieriger is, als bei dir. bei dir war die platte nur draufgestanzt, bei mir is die mit nieten am boden befestigt. 9.9 werd da wohl oder übel mitm bohrer vorher ran müssen. ^^° oder mit hammer und meißel. :P

        aber wie gesagt, danke für die hilfe, und für den super artikel. ich hatte echt schon alle hoffnung verloren wegen meinem minifutzi (PC XD) hier neben mir, bis ich auf deinen artikel gestossen bin. jetzt kann ich wieder hoffnungsvoll aufatmen. :)

        LG
        das otze

        • ah, eine frage hätt ich doch noch. wegen dem netzteil. das silverstone, welches du eingebaut hast, hat doch den lüfter auf der großflächigen seite, so dass dieser nach dem einbau zum cpu kühler/lüfter zeigt. arbeiten die beiden lüfter dann nicht gegeneinander? ôo oder kann man den propeller des netztrils verkehrtherum einbauen, damit er die luft nich gegen den cpu kühler pustet? mein original netzteil in meinem imedia hat nämlich nur nen kleinen lüfter an der schmaleren seite (die zur festplatte zeigt).
          wie hast du das problem bei dem silverstone gelöst (falls es überhaupt ein problem ist)?

          • Nein, war überhaupt kein Problem. Der Lüfter saß (wenn ich mich richtig erinenere), auch nicht an der Seite, sondern am Boden vom NT. Der hat auch die warme Luft angesogen.
            Hitzeprobleme gab es eh nicht, weil das NT einfach nicht gefordert wurde und die CPU mit dem 0815 Kühler schon gut versorgt war. Da sich die Grafikkarte ganz unten befand und da die warme Luft rausgedrückt wurde, hat das Ganze sehr schön funktioniert. Hatte ich selbst auch nicht mit gerechnet :D

        • Kein Dingen, schön das dir geholfen werden konnte :)

  • Hallo Andreas! Ein echt super Beitrag.
    Nur habe ich ein paar Fragen:
    1.) Woher kriege ich die neue Bodenplatte? Google konnte mir keineswegs weiterhelfen.
    2.) Reicht die Graka für Spiele wirklich? Also kann man auch mit etwas besseren Texturen als mit der alten NVIDIA GeForce GT420 spielen?
    2.a) Sollte es eben nicht reichen, gibt es auch bessere Grakas, die auch Single Slot sind?
    3.) Woher kriege ich die Graka!? Ich verzweifle, auf keiner Seite im Web finde ich sie zum Kauf. :(
    Vielen vielen Dank im Voraus, falls du mir antworten solltest. :P

    Grüße, Michael

    • Hi Michael,
      1) Du brauchst keine neue Bodenplatte. Was Du auf dem Bild siehst, ist der obere Teil der Bodenplatte. Der andere (mit Lüftungsschlitzen) ist Gehäusboden.
      2) Der Bericht ist ca. 2,5 Jahre alt. Die 6850 ist allerdings noch etwas schneller als eine Radeon 7750 nzw. auf dem Niveau einer 7770 und wesentlich schneller als deine GT420.
      3) Die Grafikkarte gibt es nicht mehr (ganz selten gebrauchte bei Ebay)

      In dem iMedia (besitze ich mittlerweile nicht mehr) passt nur Single Slot bzw. Low Profile. Die schnellste auf dem Markt wäre eine 7750 Low Profile, siehe Amazon. Die Radeon 7750 habe ich selber und die ist soweit in Ordung. Neueste Spiele wie Battlefield 4 auf max. ist aber damit nicht drin.

      Gruß,
      Andreas

      • Vielen Dank!
        Das hat mir sehr geholfen.
        Abschließend nur noch eine Frage:
        Reichen also folgende Schritte, damit die Graka funktionstüchtig ist?
        1. Neues Netzteil einbauen
        2. Neues SATA-Kabel verwenden
        3. Graka einbauen
        Entschuldige falls ich nerve, wenn ich alles drölf mal wiederhole, allerdings möchte ich nur sicher gehen, da ich mir Fehler finanziell nicht wirklich leisten kann!
        Grüße, Michael

        • Hi Michael,

          Keine Sorge, Du nervst nicht. Besser 1x mehr Fragen als falsch eingekauft ;)
          Denk unbedingt daran, dass Du vorher die Bodenplatte (wie beschrieben) heraus nimmst. Ansonsten sind die Schritte richtig.
          Viel Erfolg beim Umbau :)

          Gruß,
          Andreas

          • Hi Andreas,
            ich störe noch einmal. :)
            Von allen, die ich gefragt habe, ob der Einbau ok ist, habe ich gesagt bekommen, ich solle es lieber lassen, denn der PC wird seeehr stark überhitzen. War das bei dir denn der Fall? Und außerdem: Meinst du, dieses Netzteil (http://amzn.to/1hqexMv) geht in Ordnung? Ich würde ungerne mehr als 30€ für ein Netzteil ausgeben.
            Grüße, Michael

          • Hi Michael,

            ohja, der Rechner wird schon warm, keine Frage. Bei dem Gehäuse bleibt das auch nicht aus.
            Deswegen auch die Sache mit der Bodenplatte, ein zusätzlicher Lüfter ist da sicherlich nicht verkehrt.
            Mit Überhitzung hatte ich nicht zu kämpfen, der Rechner lief selbst nach 12h Skyrim ohne Probleme.
            Zum Netzteil kann ich nichts sagen aber die Billigen sind meistens eh nicht so der Bringer und das NT wird sicherlich nochmals für zusätzliche Wärme sorgen.

            Gruß,
            Andreas

  • Hi Andreas,
    ich schon wieder :D 10000 Fragen und ich bin immer noch nicht fertig..
    Wie sieht denn so ein zweiter Lüfter für einen PC aus? Notebook-Lüfter kenne ich, beim PC kenne ich mich aber eher nicht so aus.
    Außerdem finde ich kein passendes Netzteil. Deins ist schon in Ordnung, aber es ist teuer! Etwas günstiger habe ich nur das hier gefunden: http://amzn.to/1pkuMQI Meinst du, das ist in Ordnung oder komm ich günstiger besser weg (passt das NT überhaupt? Die Maße verwirren mich sehr..). Vielen Dank!
    Grüße, Michael

    • Hi Michael,

      Netzteil sieht gut aus, würde ich auch nehmen. Ist SFX, wie das Silverstone was ich hatte, muss also passen.
      Nimm noch einen Arctic 120mm oder 80mm Lüfter für das Gehäuse, kostet nur ca. 6 Euro. Musste aber vorher schauen bzw. messen ob seitlich oder hinten raus Platz zum Montieren ist.
      Hab das leider nicht mehr genau in Erinnerung.

      Gruß,
      Andreas

      Gruß,
      Andreas

      • Hi Andreas,
        mittlerweile ist seit ~1 Woche das alles eingebaut, und es scheint ganz gut zu funktionieren. Allerdings wurde die GPU schnell heiß, also baute ich einen neuen Lüfter (automatisch + temperaturgesteurt; angeblich bis zu 6000 U/min) ein. Man erkannte also leichte Senkungen der Temperatur, allerdings wird die Graka bei Alan Wake z.B. immer noch bis zu 105°C heiß. Was kann ich noch tun, hast du eine Idee – oder befindet sich das noch im Rahmen? Vielen Dank für deine bisherige Hilfe!!
        Grüße, Michael

        • Hi Michael,
          105°C sind zu heiß.
          Versuch doch mal am Bodengehäuse (wo die Bodenplatte war) einen Lüfter zu montieren, der frische Luft auf die Graka bläst.

          Gruß,
          Andreas

          • Hey Andreas!
            Die Idee ist zwar gut, die Umsetzung… eher nicht so.
            Denn unter der Grafikkarte ist im Gehäuse noch NULL Platz, wirklich nichts :D
            Sonst eine Lösung oder muss ich mit nem Ventilator arbeiten? :D
            Übrigens, vielen lieben Dank für deine Hilfe soweit! :)
            Grüße, Michael

          • Hi Michael,

            Puh bei mir war noch Platz für einen schmalen Lüfter. Einzige Möglichkeit wäre evtl. noch den Lüfter halt Außen/Boden zu montieren, sodass frische Luft auf die Grafikkarte bläst.
            Dann müsstest Du aber den PC etwas „aufbocken“ damit auch Luft angesogen werden kann.

            Gruß,
            Andreas

  • Netter Beitrag, danke für die Mühe!
    Ich hab günstig so einen Rechner gebraucht geschossen und diese Grafikkarte verbaut:
    inno3d geforce gtx 1050ti 1+slot edition 4g
    https://www.notebooksbilliger.de/product.php/inno3d+geforce+gtx+1050+ti+1+slot+edition+4gb+gddr5+grafikkarte.
    Netzteil nicht getauscht, Temperatur unter Last ca 75°C ohne 35 , passt so ohne gebastel und rennt. =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.